Indikation: Panikstörung

IMG_7266 IMG_7263IMG_7264

Indikation: Panikstörung und Agoraphobie

„Lieber Nikolai, es ist wie ein neu geschenktes Leben….. Nach nur zwei Sitzungen bei Dir haben sich all meine Wünsche, die ich an die Hypnosetherapie gestellt hatte, so gut wie erfüllt. Viele Jahre waren die Angst und die Panik meine täglichen ungeliebten Begleiter.
Durch sie verlor ich nicht nur meine Arbeitsfähigkeit, sondern auch die Fähigkeit, alleine und selbständig mein Leben zu meistern. Was für die meisten anderen Menschen selbstverständlich ist, z. B. im Supermarkt einkaufen, an der Kasse anstehen, Kinobesuche, Auto fahren und vieles, vieles mehr, war für mich gar nicht mehr oder nur noch mit einer Begleitperson möglich. Aus diesem Grund habe ich sehr oft das Haus gar nicht mehr verlassen oder nur mit den größten Schwierigkeiten.
Bereits nach der zweiten Sitzung bin ich wieder ohne jede Angst über die Autobahn nach Hause gefahren und zwar alleine. Und nicht nur das ist möglich. Ich kann mich endlich wieder frei von allen unliebsamen Symptomen einer Panikerkrankung in der Öffentlichkeit bewegen und fühle eine große Freude am Leben, an dem ich schon so manches Mal verzweifeln wollte.
Ich danke Dir für Deine äußerst wirksame Hilfe und Unterstützung, wie sehr, kann ich in Worten kaum ausdrücken. Auf Deiner Internetseite steht: „Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt.“ und das kann ich nun aus eigener Erfahrung voll bestätigen. DANKE!!!“

Indikation: Klaustrophobie und Agoraphobie, spezifisch: Angst vor Fahrstühlen und Tunneln

Hallo Nikolai, nachdem ich nun über die gestrigen Ereignisse eine Nacht geschlafen habe, möchte ich Dir ein erstes Dankeschön senden. Leider ist es mir in der ersten Hypnose-Sitzung nicht gelungen, an meine Angst vor Aufzügen, Tunnel, U-Bahn usw. heranzukommen. So wie ich es kannte: Ein hoffnungsloser Fall. Zu lange hatte ich die Agst und Panik in mir versteckt, damit niemand etwas mitbekommt. So bin ich den Situationen immer erfolgreich aus dem Weg gegangen was ziemlich anstrengend war und immer anstrengender wurde. Wer kraxelt schon gerne die Treppen in den 11. Stock zu Fuß? Oder wer plant seine Fahrtrouten in Berlin so umständlich, um nur ja mit keinem Tunnel in Berührung zu kommen? Deinen Vorschlag, uns vor Ort an einem Aufzug zu treffen, fand ich dann toll. Mit einem sehr mulmigen Gefühl im Magen fuhr ich zu dem Treffpunkt. Deine vertrauenserweckende Art hat mich etwas beruhigt, aber schön ist sicher anders. Vor den Aufzügen stehend, entwickelte ich mit deiner Hilfe schnell das Gefühl damit fahren zu wollen. und siehe da: es funktionierte. Wir sind zusammen verschiedene Aufzüge hoch- und runter gefahren und ich konnte sogar alleine fahren. Ich bin richtiggehend stolz auf mich. Danach wollten wir es dann wissen und nahmen uns den Tiergartentunnel vor. Hier merkte ich, dass die Angst noch stärker aufstieg, als wir davorstanden. Aber auch das habe ich mit deiner Hilfe in den Griff bekommen. Wir fuhren vier- oder fünfmal durch den Tunnel und ich war fassungslos, denn ich hatte keine Sekunde ein Angstgefühl. Nachdem wir uns verabschiedet haben, bin ich zurück zu den Aufzügen und immer wieder hoch und runter gefahren, alleine und auch mit anderen Leuten. Es war alles in Ordnung. Alleine durch den Tunnel habe ich leider nicht mehr geschafft, aber das hole ich schnell nach. Es war für mich ein richtiger Glückstag und nebenbei hast du es noch geschafft, dass ich mehr über mich geredet habe als im letzten Jahr. Damit habe ich ja auch so meine Probleme. Abschließend kann ich sagen, dass ich auch heute noch das Gefühl habe, ein Wunder ist geschehen und ich freue mich schon auf die nächste Sitzung – mal schauen, was sich in mir noch alles tut. Viele Grüße, Jacqueline

Indikation: Panikstörung und Agoraphobie

Lieber Nikolai, komme gerade von meinem „Landstraßenausflug“ zurück. Bin die L 172 in aller Seelenruhe hin und her gefahren….  lief prima. Supervoller EDEKA ein paar Minuten vorher….  keinerlei Probleme. Ich bin ganz schön happy, kann ich Dir sagen!

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnose

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD