Die Hypnos® Lingua-Methode

Es gibt offenbar Sprachen, die Sie wirklich gern fließend sprechen würden und deren Kenntnis Ihr Leben reicher machen würde.

methode_cutWarum können Sie das noch nicht?

Mangelt es Ihnen an Talent?

Sind Sie einfach schon zu alt?

Dauert so etwas zu lange?

Widerstreben Ihnen die Lernmethoden?

 

Wir kennen diese Gedanken in Ihrem Kopf.
Und wir wissen: Ultimative Voraussetzung für ein großartiges und tiefes Lern- und Sprecherlebnis ist ein aufnahmehungriges, vorfreudiges Unterbewusstsein – befreit vom lähmenden Ballast alter Unsicherheiten.

 

  • Hypnos®Lingua ermöglicht es Ihnen, eine völlig fremde Sprache innerhalb von 100 Stunden kompetent und ausbaubereit zu beherrschen.
  • Hypnos®Lingua bringt eingerostete Sprachkenntnisse in nur 3 Tagen auf Glanzniveau.

 

Klingt kühn? Ja! Und nach einer wirklich guten Methode.
Wie kann das gehen? Genau so:

Hypnose + Mnemo + Analyse = Hypnos®Lingua

Hypnos®Lingua verbindet modernste, hirngerechte Lernmethoden und eine kluge Zielwortschatz-Analyse mit der Hypnos®-Methode:
Hochwirksame Blockadelösung, höchste Konzentrations- und Merkfähigkeit sowie verlässliche Motivation bringen Sie spielerisch an Ihr Ziel.

Lassen Sie uns die einzelnen Summanden näher beleuchten:

Warum Hypnose im Sprachenlernen?

Die Hypnose ist Fundament und i-Tüpfelchen des Erfolgs von Hypnos®Lingua.

Ihr konsequenter Einsatz in der vorbereitenden Sitzung, den Trainingsblöcken sowie bei der Eigenanwendung in Form der Selbsthypnose birgt folgende Vorteile:

  1. Blockadelösung par excellence.

Verstandesmäßig zu begreifen, dass es heute nicht mehr angebracht ist, sich wie der 11-Jährige an der Schultafel zu fühlen, der die Vokabeln nicht weiß und dessen Aussprache die Mitschüler so richtig witzig finden, bewirkt genau solange keinen Unterschied wie das Unterbewusstsein mit erlernten Überzeugungen wie „Nie wieder werde ich das Risiko eingehen, mich so zum Klops zu machen!“ dagegenschießt.
Sprach- und sprechbezüglichen Blockaden auf den Grund zu gehen und diese aufzulösen, bereitet dem Training einen fruchtbaren Acker.

2. Ein entspanntes Gehirn ist ein kluges Gehirn.

In einer hypnotischen Trance ist das menschliche Gehirn auf Grund der Weitung der Blutgefäße hervorragend mit Sauerstoff versorgt, was exzellente Verarbeitungs- und Merkleistungen möglich macht.

3. Tiefe Vokabelaufnahme durch Fokussierung in der Entspannung.

Sie werden während Ihres Trainings mehrfach und nach den Trainings-Blöcken kontinuierlich in Eigenregie Hypnosen in Ihrer Zielsprache hören. Jede Hypnose ist eigens auf Ihr Training zugeschnitten und enthält viele der Vokabeln, die Sie verinnerlichen möchten. Da während der hypnotischen Trance der so genannte Kritische Faktor auf gute Weise eingeschränkt und Ihr Fokus extrem gebündelt ist, gelangen die Vokabeln ungehindert in genau die Hirnregionen, in denen wir sie benötigen.

4. Vorwegnahme positiven Erlebens

Sie können sich vor lauter Bammel gar nicht vorstellen, wie großartig es sich anfühlt, die Präsentation in der neuen Sprache lustvoll abzuliefern? In Hypnose können Sie das! Ehemals angstbesetzte Situationen können in hypnotischer Trance wie leibhaftig erlebt werden, beflügelnde Erlebnisse lassen sich auf diese Weise bereits hier und heute verfügbar machen.

 

Kluge Lerntechniken!

 

Hatten Sie auch so ein kleines zweispaltiges Vokabelheftchen zum Pauken? Und haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, dass die Methodik des Memorierens entscheidenden Einfluss darauf hat, ob und wie gut Sie sich etwas dauerhaft merken werden?

In den Hypnos®Lingua-Trainings arbeiten wir mit Lerntechniken, die Ihrem Gehirn wirklich gut schmecken werden. Wir binden Ihre Sinne ein, wir nutzen Anker und wir verwenden so genannte Mnemotechniken. Dies sind Lerntechniken, die perfektionieren, was wir alle schon einmal mindestens in unserer Not getan haben – Assoziationen nutzen, „Eselsbrücken“ bauen. Ob klanglicher, räumlicher oder gestaltlicher Art, wir nutzen diejenigen Techniken, die für Sie persönlich am besten funktionieren.
Sie werden den Unterschied genießen!

Denn wenn Sie bisher geglaubt haben, dass es ein Talent bräuchte, um Sprachen zu lernen, so irren Sie. Für unser Gehirn ist das Erlernen einer Fremdsprache nichts anderes als das Erweitern des Wortschatzes Ihrer Muttersprache. Es versteht „to drink“ oder „boire“ ebenso als Synonym für „trinken“ wie „saufen“, „kippen“ und „picheln“.

 

Worüber wollen Sie wirklich sprechen? Die Zielwortschatzanalyse.

 

Haben Sie schon einmal vom Pareto-Prinzip gehört? Es besagt – und Sie kennen das aus vielen Lebensbereichen – dass 20% von etwas ausreichen, um sich 80% zu erschließen.
In unserer Muttersprache verfügen wir über einen passiven Wortschatz von etwa 60.000 Wörtern. 12.000 davon haben wir bereits mindestens einmal gesprochen oder geschrieben, sie umreißen im weitestmöglichen Sinne unseren aktiven Wortschatz. Verfolgen wir das Pareto-Prinzip weiter, ergibt sich sehr Eindrückliches:

  • Um einen Wortschatz von 60.000 Wörtern zu 80% verstehen zu können, genügt die Kenntnis von 12.000 Wörtern.
  • Um nun einen Wortschatz von 12.000 Wörtern verstehen zu können, reichen uns 2.400 Wörter aus.
  • Und um ebenjenen Wortschatz von 2.400 Wörtern verstehen zu können, braucht es gerade einmal 480 Wörter.

Das ist doch eine überschaubare Größe!
Und die entscheidende Frage für unser Training lautet: Welche 480 Wörter sind für Sie persönlich wirklich relevant? In welchem Kontext werden Sie die neue Sprache anwenden? Ihr persönliches Konversationvokabular, wie Sie es beispielsweise in E-Mails oder Kurznachrichten verwenden, Vokabeln aus kontextrelevanten Medien und individuelle Lieblingswörter bilden unser Zielvokabular.

 

Phonetik und Artikulation

Um es Ihnen bestmöglich zu erlauben, Feinheiten der neuen Sprache hören und imitieren zu können, verwenden wir eine außergewöhnliche Audiotechnik: Das vom Trainer gesprochene Wort wird über ein spezielles Interface komprimiert und gefiltert und an komfortable kabellose Kopfhörer übertragen, die Sie während bestimmter Phasen des Trainings tragen.

Der akustische Eindruck ist außerordentlich: Sie werden das Empfinden haben, als käme die Stimme aus Ihrem eigenen Kopf, so dicht und präzise ist das Hörerlebnis. Da diese Technik im Zusammenspiel mit der Hypnose angewandt wird, werden außergewöhnlich tiefe und fokussierte Trancezustände erlebbar.

 

Fazit

Unser Ziel ist es, Sie in einen Zustand zu versetzen, in dem Ihr Herz fühlt und Ihr Mund sagt:
Ja! ich liebe diese Sprache. Ich liebe es, sie zu sprechen. Ich liebe es, ihr zu lauschen, in gesprochenem und gesungenem Wort. Es gibt kein Sich-klein-machen mehr, keine Verdruckstheit und kein Zögern. Sie kennen genau die Wörter, die Sie interessieren und Sie genießen es, Ihren Wort-Schatz (!) weiterhin zu bereichern.
Nach Ihrem Hypnos®Lingua-Training haben Sie Struktur und sämtliche essenzielle Grammatik Ihrer Zielsprache verinnerlicht, Sie können schöne, klare Sätze in jeder Person in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft formulieren und sind je nach persönlichem Ziel bestens präpariert, um Ihre individuelle Aufgabe großartig zu meistern.

Sie werden verstanden haben, wann Ihr Gehirn Wichtiges von Unwichtigem zu trennen sucht, um wichtige Inhalte kurz zu rekapitulieren. So werden Erinnerungsinhalte allmählich vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis transferiert.
Und Sie werden Spaß dabei haben!

 

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Haben Sie Lust, einen Tagesablauf bei Hypnos®Lingua genauer kennenzulernen, um sich Ihr persönliches Training besser vorstellen zu können?
Dann lassen Sie von sich hören! Nutzen Sie unser Kontaktformular – wir freuen uns über Ihre Nachricht und verabreden gern einen persönlichen Termin am Telefon oder am Institut.

 

 

 

 

 

 

 

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnose

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD