Hypnose bei Posttraumatischer Belastungsstörung

posttraumatische-belastungsstoerungWir möchten Sie auf dieser Seite über die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) informieren sowie einen Einblick darin vermitteln, auf welche Weise und unter welchen Umständen eine Hypnosetherapie an unserer Praxis in Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main oder Bayern für Sie sinnvoll sein kann.

Über die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

Nach stark belastenden Erlebnissen wie Unfällen, Naturkatastrophen und Gewalterlebnissen kommt es bei fast allen Menschen zum Erleben verschiedener Symptome: Schlafstörungen, Depressivität und Flashbacks treten dabei besonders häufig auf.

Ob aus diesen natürlichen Verarbeitungs-Strategien aber eine Posttraumatische Belastungsstörung erwächst, hängt maßgeblich davon ab, wie der Betroffene die Symptome deutet. Setzt sich beispielsweise auf Grund eines geringen Selbstwertgefühls oder einer ängstlichen Persönlichkeitsstruktur die innere Vorstellung durch, etwas müsse „grundsätzlich nicht in Ordnung sein mit mir“, begünstigt diese Wahrnehmung das Entstehen bzw. Verstärken von Angstsymptomen. Wie auch bei der Panikstörung, kommt es nun zur Entwicklung des Angst/Panik-Kreislaufs.

 

Wie kann die Hypnosetherapie bei einer Posttraumatischen Belastungsstörung helfen?

Die Energetische Hypnotherapie kann PTBS-Betroffenen nicht nur darin unterstützen, den Angst/Panik-Kreislauf zu durchbrechen, sie kann vor allem die Bearbeitung und Neubewertung des traumatischen Ereignisses in die Wege leiten.

Eine ängstliche oder unsichere Persönlichkeitsstruktur kann im Sinne einer gesunden, resilienten Persönlichkeitsstruktur transformiert werden, indem Ressourcen reaktiviert und emotionale Verletzungen versöhnt werden.

Rigide und destruktive Denkmuster können zugunsten flexiblen und konstruktiven Denkmustern abgelöst werden.

Die Hypnosetherapie erlaubt dem PTBS-Betroffenen durch Ihre Fähigkeit, zwischen assoziierter und dissoziierter Perspektive zu wechseln, tiefe Einsichten, die sich auf Emotion, Denken und Körperempfinden gleichermaßen wohltuend auswirken.

Ihre Therapie

Therapiedauer

Bei der Hypnosetherapie nach der Hypnos®-Methode handelt es sich um eine zeitlich klar umrissene Intensivtherapie.
Unsere Erfahrung belegt, dass für die Behandlung einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine Therapiedauer von 12 bis 16 Zeitstunden adäquat ist.

Je nach Präferenz können diese Stunden in 6 bis 8 zweistündige oder aber 4 bis 5 dreistündige Sitzungen aufgeteilt sein.

Für Klienten, die aus anderen (Bundes-)Ländern anreisen, besteht u.U. die Möglichkeit, jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen.
Der therapeutische Prozess wird durch telefonische Betreuung zwischen und nach den Sitzungen begleitet.

Unsere Leistungen

  • Intensiv-Sitzungen bei Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS)
    • Inklusive Ihrer kostenfreien telefonischen Nachbetreuung
    • Inklusive Ihrer individuellen Arbeitsmaterialien und für Sie von Ihrem Behandler eingesprochenen Hypnose-CDs
    • Hypnosetherapie nach der Hypnos®-Methode, der Energetischen Hypnosetherapie
    • zusätzliche Vermittlung kraftvoller Selbsthilfetechniken, u.a.:
  • EHT®-Direct-Drive- die sitzungs-flankierende Selbsthypnose!
    Die durch die Hypnos®-Therapeuten entwickelte Selbsthypnosetechnik EHT®-Direct-Drive ist eine in vielen Fällen hocheffektive Technik zur körperlichen und geistigen Selbstbeeinflussung. So können eigene Suggestionen in hypnotischer Trance im Unterbewusstsein verankert und dadurch oftmals anhaltende Resultate erzielt werden. Durch einen in Tiefentrance geankerten Befehl und ein eigens hierfür entwickeltes Trainingsmodul innerhalb der ersten zwei Sitzungen ist es möglich, eine Art „Hypnose-Reflex“ zu etablieren. So werden Sie sich – ein optimales Einhalten des Übungsplanes vorausgesetzt – an jedem Ort in jeder Situation in tiefe Hypnose und sogar in Wachhypnose versetzen können. Unsere Erfahrung zeigt, dass diese Methode einen deutlich verbesserten Zugriff auf innere Potenziale ermöglicht und die Fähigkeit zur Selbstregulierung erheblich verbessert.

 

Lassen Sie sich zur Hypnosetherapie bei Posttraumatischer Belastungsstörung beraten!

Fill out my online form.

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden. Nikolai Hanf-Dressler ist im Dezember 2016 für 5 Jahre in die Prüfungskommission des Berufsverbandes der Hypnosetherapeuten ernannt worden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnoseBerufsverband-Hypnosetherapeuten_logo_Schriftzug

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD