Gewichtsreduktion

gewichtsreduktionWir möchten Sie auf dieser Seite über das Thema Gewichtsreduktion informieren sowie einen Einblick darin vermitteln, auf welche Weise und unter welchen Umständen eine Hypnosetherapie an unserer Praxis für Sie sinnvoll sein kann. Informationen zur Behandlung von Essstörungen (Bulimie, Binge Eating) finden Sie hier.

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein)

Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach?

Unsere Praxiserfahrung zeigt: Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die Sie vom Erreichen und dauerhaften Halten Ihres Idealgewichts abhalten, können mittels individueller Tiefensuggestionen und Meridianpunkt-Stimulation oftmals problemlos geknackt werden!

Durch die Hypnose kann das Unterbewusstsein direkt angesprochen und dauerhaft auf das neue – figurbewusste und gesunde – Essverhalten eingestellt werden.

Abhängig von Alter und Geschlecht spielen bei der Gewichtszunahme verschiedene Faktoren eine Rolle, die zu beachten sind, wenn eine sichere und deutliche Veränderung bewirkt werden soll – die hormonelle Situation, ob der Klient nach Diäten gelebt hat, ob er Sport treibt oder das einmal getan hat, die persönliche emotionale Lage, die individuelle Ess-Geschichte des Klienten.
Wird nicht die Ganzheit dieser Aspekte berücksichtigt – wie es bei einer Diät der Fall wäre – sind die verlorenen Pfunde in der Regel bald wieder zurück.

Warum Diäten niemals langfristig helfen

Die meisten Menschen, die einmal eine Diät gemach haben, wissen: Es macht keinen Spaß. Es produziert Stress (Erfahren Sie hier mehr darüber, warum Stress dick macht). Je nach Diät-Typ fühlen sie sich entweder schlapp oder einseitig ernährt, sie beneiden die „Normal-Esser“ um sich herum und sehnen das Ende der Diät herbei. Ist dieser Tag gekommen, freuen sie sich über den Gewichtsverlust – tatsächlich, oft sind es ein paar Kilo weniger als vor Beginn der Diät.

Aber wie setzen sich die verlorenen Kilos zusammen? Größtenteils aus Wasser und Muskelmasse, denn diese Komponenten sind es, die der Körper zuerst angeht, wenn er von einem Tag auf den anderen auf Energie-Entzug gesetzt wird. Doch der berühmte Jojo-Effekt (der Körper funktioniert „auf Sparflamme“ und verbrennt insgesamt weniger) ist nur ein Argument, das gegen Diäten spricht. Eine häufig nicht beachtete Nebenwirkung ist die folgende:
Erhöht man während einer Diät nicht parallel deutlich die tägliche Bewegungsdauer, so wird Muskelmassse abgebaut. Dadurch verringert sich der Grundumsatz des Körpers. Nach der Diät ist der Grundumsatz also niedriger als vorher. Man müsste also theoretisch immer weiter weniger essen, um das Gewicht zu halten. Da dies durch Disziplin fast nie gelingt, steigt das Gewicht schnell wieder an und eine neue Diät wird begonnen. Diese steht nun unter denkbar schlechten Vorzeichen: Um wiederum Gewicht loszuwerden, muss noch weniger gegessen werden als bei der ersten Diät und wieder geht Muskelmasse verloren – der Grundumsatz sinkt weiter. Ein oft lebenslanger Teufelskreis aus Diäten, Fressattacken, Schlappheit und Frustrationen kann hier seinen Lauf nehmen.

Der Kern der Gewichtsreduktionen am HYPNOS – Zentrum für Hypnose ist daher ein grundlegend anderer:

Jeder isst von Natur aus „richtig“

Wenn wir auf die Welt kommen, funktioniert das Prinzip „Ich esse, was und soviel ich brauche“ noch perfekt. Doch im Laufe der Zeit verlernen es die meisten von uns sehr gründlich, wirklich auf ihren Bauch zu hören. Wir lernen, dass es unhöflich ist, einen Rest auf dem Teller zu lassen, obwohl wir eigentlich satt sind. Wir werden an die hungernden Kinder in Afrika erinnert und sollen „ordentlich was essen“ und „nichts umkommen lassen“.

Wir lernen aus Zeitschriften an einem Tag „Low-Fat ist die Lösung“, am nächsten Tag ist es Low-Carb oder South Beach oder alles, was rosa ist. Wir essen abends vor dem Fernseher, im Stehen, im Laufen. Wir essen, ohne zu schmecken und zu genießen oder weil es gerade 12.30 Uhr ist. Ganz gleichgültig, wie viele Signale unser Körper aussendet, wir hören nicht zu.

Diese grundlegende und unglaublich simple Fähigkeit kann die EHT®-Methode zurückgeben. Die lebenslang erarbeiteten Kopplungen zwischen bestimmten Lebensmitteln und Emotionen („Süßes entspannt mich“), Assoziationen und Erinnerungen können häufig ein für allemal aufgelöst werden. Langsames, genussvolles Essen wird wieder die Regel. Die Sensibilität für den Unterschied zwischen Hunger und Appetit, zwischen wohligem Sattsein und lähmendem Völlegefühl wird von Neuem im Unterbewusstsein verwurzelt.

In der großen Mehrzahl der Fälle stellt sich auf diese Weise folgender Effekt ein:

  • Sie nehmen ab, ohne zu leiden, Kalorien zu zählen oder sich unbefriedigt zu fühlen.
  • Ihr Stoffwechsel wird angeregt, Ihre Motivation, sich zu bewegen, wird entscheidend erhöht.
  • Sie entwickeln eine grundlegend andere Wahrnehmung für die Bedürfnisse Ihres Körpers, denen Sie leicht und entspannt nachgehen werden.

Wann eignet sich die EHT®-Gewichtsreduktion?

Einige Beispiele:

  • Wenn Sie leichtes Übergewicht haben.
  • Wenn Sie stark übergewichtig – adipös – sind.
  • Wenn Sie übermäßig starke Lust auf Süßes und/oder Fettiges verspüren.
  • Wenn Sie das Empfinden haben, „nicht aufhören zu können“ oder „nie genug zu bekommen“
  • Wenn Emotionen wie Traurigkeit, Einsamkeit, Wut oder Angst Ihr Bedürfnis zu essen verstärken.
  • Wenn Sie „immer aufessen“ müssen – selbst, wenn Sie längst satt sind.
  • Wenn es Ihnen schwer fällt, angebotene Speisen abzulehnen – selbst, wenn Sie längst satt sind.
  • Wenn Sie hastig und stets unter Druck essen.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, den Zustand des „Sattseins“ nie zu erreichen.
  • Wenn Sie zu so genannten „Fressanfällen“ neigen (auch Binge-Eating).
  • Wenn es Ihnen schwer fällt, sich zu körperlicher Betätigung zu motivieren.
  • Wenn Sie phasenweise das Gefühl haben, Ihr Essverhalten selbst bestimmen zu können, dann jedoch wieder in ungesunde und unbefriedigende Verhaltensmuster zurückfallen.
  • Wenn das Thema „Essen“ Ihr Denken und Fühlen bestimmt.

Welche Umstände sprechen gegen eine EHT®-Behandlung?

  • Es liegt bei Ihnen eine psychische Erkrankung vor, deren Symptomatik Essstörungen beinhaltet (beispielsweise Angsterkrankungen, Depressive Störungen). In diesen Fällen muss zunächst die primäre Störung behandelt werden, bevor eine Gewichtsregulierung erfolgreich sein kann. Eine Behandlung dieser Störungen kann in vielen Fällen ebenfalls in der HYPNOS®-Praxis erfolgen. Sollten Sie sich bereits in psychotherapeutischer Behandlung befinden, sollte die begonnene Therapie regulär beendet werden.
  • Wenn Ihr Übergewicht zum überwiegenden Teil Resultat einer körperlichen Erkrankung ist.
  • EHT®-Hypnose manipuliert nicht, „verekelt“ Ihnen nichts und baut – wie jeder therapeutische Ansatz – auf Mitarbeit und Kooperation. Sollten Sie nicht bereit sein, im therapeutischen Prozess mitzuwirken, möchten wir Ihnen von einer EHT®-Gewichtsreduktion abraten.

Die Gewichtsreduktion PLUS

Entgiftung, Entschlackung, Befriedigende Ernährung

Ergänzend zur EHT®-Gewichtsreduktion bieten wir unseren Klienten seit September 2014 die Möglichkeit, den körperlichen Prozess der Entgiftung und Entschlackung sowie das Etablieren eines erfüllenden und gesunden Essverhaltens durch die Hypnotherapeutin und Heilpraktikerin Flora Schoeller unterstützen zu lassen.

Die Gewichtsreduktion PLUS umfasst neben der bewährten EHT®-Gewichtsreduktions-Sitzung drei 2-stündige Intensivsitzungen zu diesen bei einer Ernährungsumstellung essenziellen körperlichen Themen.

Besonders empfehlenswert ist die Gewichtsreduktion PLUS, wenn Adipositas besteht und/oder das Übergewicht besonders durch den Verzehr von Zucker entstanden ist.
Informieren Sie sich bei Ihrem Beratungsgespräch, ob dieser Zusatz Ihrem Ziel beitragen kann!

 

„Die Hypnos®-Gewichtsreduktion“ – inklusive telefonischer Nachbetreuung- Hocheffektive, dauerhafte und sanfte Gewichtsregulierung
– Behandlungsdauer: Fallabhängig 1 bis 2 Intensivsitzungen. Die Sitzungen umfassen 3,5 bis 5 Therapiestunden
– Individuelle Fallanalyse und EHT®-Hypnose
Inklusive kostenfreier telefonischer Nachbetreuung im Anschluss an die Sitzung.Die persönliche Idealfigur zu erlangen, sie entspannt und dauerhaft zu halten – die Hypnos®-Gewichtsregulierung leistet in vielen Fällen, was keine Diät auf Dauer vermag.
Das natürliche Empfinden des Körpers für Sattheit und gesunde Ernährung kann reaktiviert werden, während übermäßige Essgelüste rasch und tiefgreifend aufgelöst werden können.

Patienten-Feedback

Hier finden Sie einige Berichte unserer Patienten.

Indikation: Gewichtsreduktion

Michaela Stahlker, Augsburg

…also ich bin hochbegeistert wie leicht es mir fällt, auf Süßigkeiten zu verzichten und gesund zu essen! :-) Und Sport steht auch fast jeden Tag auf dem Programm! – Boarden war ich am Sonntag. Auch ansonsten bin ich ziemlich aktiv, sehr gutes Gefühl!!!

Indikation: Gewichtsreduktion, Schwerpunkt »Schokoladensucht«

Dipl.-Psych. Marlies Jonath, Berlin

„Liebe Frau Hanf-Dressler,
gerne möchte ich mich auf diesem Wege nochmals herzlich bei Ihnen bedanken: Für Ihre überaus seriöse und professionelle hypnotische Behandlung meiner Schokoladensucht (zur Gewichtsreduktion) und den Erfolg, den Sie mir damit beschert haben.

Es ist heute der 28. Tag ohne Schokolade (ging direkt nach Ihrer Behandlung los) und ich habe 8kg abgenommen und bin sprachlos, dass ich ohne Jammern so lange schokoladenabstinent sein kann, eine ganz neue Erfahrung für mich und ungemeine Verbesserung der Lebensqualität. Das Geld war sehr gut investiert, auch wenn ich mir anfangs keine große Hoffnung gemacht habe, dass es wirklich so erfolgreich ist.
…Ich werde Sie auch bei meinen Kunden deutschlandweit weiter empfehlen, das kann ich guten Gewissens tun. Auch zur Raucherentwöhnung habe ich von einem Kunden von mir (Bank) nur das Beste gehört… Nochmals danke, mit Ihrer Hilfe kann man sich viele andere mühselige Wege wirklich sparen. Ihnen weiterhin viel Erfolg und Kraft bei Ihrem Tun, herzliche Grüße, Ihre Marlies Jonath!“

Indikation: Essstörung

Mathilde V., Berlin, Essstörung

Liebe Theresa. Hier ein erstes kurzes Feedback. Ich habe heute morgen das erste Mal seit gefühlt 100 Jahren mal wieder gefrühstückt. Ich habe mich hingesetzt und mir die notwendige Zeit genommen.  Dafür fiel das Kuscheln morgens mit meinem Freund aus zeitlichen Gründen leider aus. Das bedeutet ich muss Tagesabläufe anders planen. Vorhin habe ich den letzten Löffel Joghurt mit Früchten stehen lassen, weil ich satt war. Ich bin fasziniert, erstaunt, geflasht und total zufrieden, dass sich jetzt direkt und unmittelbar schon etwas bewegt. Deswegen bekommst du von mir „Daumen hoch!!!“ . LG M.

Indikation: Gewichtsreduktion

Darina D., Tamm

Liebe Katharina, nun möchte ich zusammenfassen wie es bei mir war nach der Hypnose bei Dir vor 2 Jahren war. Als meine Waage ein Gewicht von 88 kg bei 160 cm Größe angezeigt hat (März 2006), ging bei mir die Alarmglocke. Ich habe meine Ernährung umgestellt und angefangen mit dem Sport. Aber egal, wie ich mich auch bemühte, das alleine reichte nicht, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Fast ein Jahr später habe ich einen Bericht über das Abnehmen mit Hypnose gelesen und sofort einen Termin ausgemacht. Am 1. März war es soweit. Natürlich habe ich auch in der Familie darüber gesprochen, wo ich mir verschiedenste Meinungen anhören musste. Voller Zuversicht bin ich in die Praxis gefahren. Ich kann nicht sagen, was ich mir vorgestellt habe, aber Glauben versetzt Berge. Die Sitzung habe ich als angenehmen empfunden, ich denke, dank der beruhigenden Stimme von Katharina. Aber ob es funktionieren wird, das musste sich erst zeigen. Die Familie sah natürlich gespannt zu. Mein Wunschgewicht von 65 kg wollte ich so in etwa 6 Monaten erreichen. Die Tage vergingen und meine Laune wurde immer besser, denn mein Gewicht ging zusehends nach unten. Manschmal hat sich aber auch gar nichts getan oder ich habe genascht, was für mich keine Katastrophe mehr war, denn auch das gehört jetzt zum normalen Leben. Die richtige Ernährung und viel Sport gehören bei mir zum Alltag. Nun habe ich zum ersten Mal seit vielen Jahren erfahren, wie schön es ist, seinen Körper als schön zu empfinden und sich einfach zu mögen. Treppen zu steigen ist nicht mehr mit Schnaufen verbunden, denn ich habe das Gefühl, die Treppe hochzuschweben. Und erst das Einkaufen… das ist jetzt richtig schön. Nun ist es kein Problem mehr, schöne Garderobe zu haben, denn in der Größe 38-40 (früher 46-48) gibt es viele schöne Stücke. Mit anderen Worten, ich bin ein neuer Mensch. Die Lebensqualität muss man selbst erleben, dass kann man nicht beschreiben. Viele Leute kaufen Aktien, aber ich glaube , dass die beste Investition meines Lebens die Hypnose bei Katharina war. Liebe Katharina, ich danke Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir ein langes Leben, damit du noch vielen Menschen mit Deinem Können zu einem besseren Leben verhelfen kannst. Liebe Grüße von Darina.

Indikation: Gewichtsregulierung, Aufbau eines entspannten Essverhaltens nach zahlr. Diäten

Pia L., Tirol

Sehr geehrte Frau Hanf -Dressler,
ich war am xx. März um 12:00 Uhr bei Ihnen zur Hypnose-Therapie-Sitzung.
Seither hat sich mein Essverhalten, mein Körper und somit auch mein Umfeld sehr, ich würde sagen, sogar grundlegend verändert.
Es hat sich sehr viel verbessert – z.B. sind die Essanfälle am Abend bis auf 2x im letzten Monat komplett ausgeblieben. Meine Lust auf Salziges in jeglicher ungesunder Form hat sich in Luft aufgelöst. Ich esse seither 3x pro Tag und es geht mir gut. Am wichtigsten ist jedoch für mich, dass ich den Zwang, unbedingt „essen zu müssen“, beinah nicht mehr verspüre…so diese Gier nach Essen (ev. 20 min vor dem Mittagessen wahllos Sachen zu futtern…weg!!!) (…)

Indikation: Gewichtsreduktion / Fokus Süßigkeiten

Sabine Räsche, Berlin

Guten Abend Herr Hanf-Dressler,
nun sind fast 4 Wochen vergangen als ich bei Ihnen war. Ich habe in den letzten Wochen gar nichts Süßes gegessen und hatte auch kein Verlangen danach. Abgenommen habe ich ca. 2 Kilo und meine Ernährung stelle ich nach und nach um.

Indikation: Gewichtsreduktion

Kathrin Senzig, Berlin

Ich wollte mich heut endlich mal bei dir bedanken für die Hypnosesitzung, Es ist ja jetzt erst 14 tage her, seit ich bei dir war und: Ich habe jetzt schon 3kg runter und das ganze ohne zu hungern!!! Esse jetzt nur noch, wenn ich wirklich hungrig bin und meine Gedanken kreisen auch nicht mehr ständig ums essen.. ich bin total froh und dankbar, daß das so gut klappt, hätte ich nicht gedacht! Hab dich schon weiter empfohlen an meine schwester, sie kommt sicher auch mal demnächst bei dir vorbei…
Also, vielen lieben dank nochmals!

Indikation: Gewichtsreduktion bei Osteoporose

Karola R., Berlin

Liebe Katharina,
nach fünf Wochen nun ein Zwischenstand nach deiner Hypnose. Nachdem „meiner blauer Schalter vernichtet wurde“, sind nun wie von selbst die ersten 9 Kilo runter. Ich fühle mich wohl und freue mich darauf im Januar meinen 50. Geburtstag mit meinem Traumgewicht zu feiern. In Dankbarkeit liebe Grüße von Karola R. und der Familie!“
1 Woche später: „Gerne kannst du mein Feedback veröffentlichen.
Es sind nun genau zehn Kilo und ich bin einfach nur glücklich. Meine kranken Osteoporoseknochen danken mir und ich lann besser mit unserem Enkelchen rumtoben. Die ersten Komplimente gab es auch schon.
Noch zehn kg – und ich weiß, dass ich das schaffe und das ohne Quälerei. Danke und liebe Grüße!

Indikation: Gewichtsreduktion, Fokus Schokoladensucht

Liane Wildner, Berlin

Hallo liebe Katharina,

Ich war im März bei Dir. Durch die Hypnose will ich mein Gewicht minimieren. Und, was soll ich Dir sagen? Ich habe, Dank Deiner Hilfe, schon 4,5 Kilogramm abgenommen. Vorher hatte sich nichts bewegt. Mein Problem war es, dass ich nie mehr als ein Kilo verlor und dann die Sucht nach der Schokolade. Es war schlimm. Mit 92kg/158cm kam ich zu Dir. Außerdem kaufte ich mir eine neue Waage,die zeigte 90kg an. Diese habe ich zum letzten Mal gesehen, denn heute wiege ich 85,5 Kilogramm. Das macht mich richtig glücklich. Vielen Dank. Du hast mir die Gefühle, die alle mit der Schokolade verbunden waren, getrennt. Dadurch kann ich jetzt auch auf diese verzichten. Meine Ernährung habe ich schon umgestellt. Ich trinke mehr Selterwasser und esse fast nur noch Vollkornbrot und mehr Obst. Das Essen kaue ich auch viel langsamer. Ich halte Dich auf dem Laufenden. Hab vielen Dank. Alles Gute auch für Dich. Liebe Grüße, Liane

Indikation: Gewichtsreduktion

Caren Miller, Potsdam

Liebe Frau Hanf-Dressler,
am xx.08. war ich bei Ihnen zur Hypnose.
Am 1.10. hatte ich bereits 6 kg abgenommen, ich konnte es gar nicht glauben. Danach bis Weihnachten nochmal 5 kg!

Indikation: Leichtes Übergewicht

Andrea Sachs, München

Seit der Hypnose Ende Juli in München habe ich vier Kilo abgenommen – und alles ohne zu hungern! Wirklich unglaublich… 1.000 Dank!

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnose

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD