Bettnässen

bettnaessen

Wir möchten Sie auf dieser Seite über das Bettnässen informieren sowie einen Einblick darin vermitteln, auf welche Weise und unter welchen Umständen eine Hypnosetherapie an unserer Praxis für Sie sinnvoll sein kann.

Über Enuresis

Unser hypnotherapeutisches Angebot richtet sich vorrangig an von sekundärer Enuresis – d.h. Rückkehr zum Bettnässen nach mindestens mehrmonatiger Kontinenz – betroffene Kinder und Erwachsene. Primäre Enuresis, die familiär gehäuft auftritt und mit einer Hirnentwicklungsverzögerung einhergeht, bedarf in der Regel keiner psychotherapeutischen Behandlung.
Das Einnässen gehört zu den am häufigsten auftretenden Störungen des Kindesalters. Nachts nässt rund ein Virtel der Vierjährigen, ein Zehntel der Siebenjährigen und 1–2 % der Jugendlichen ein. Jungen sind doppelt so häufig betroffen wie Mädchen.

Zwei Grundtendenzen sind bei betroffenen Kindern auffällig:

  • die Tendenz zur emotionalen Abhängigkeit und depressiven Reaktion
  • Probleme in der altersadäquaten Äußerung aggressiver Impulse

Folgende belastende familiäre Faktoren können die die Entstehung einer Enuresis begünstigen oder provozieren:

  • Trennung / Scheidung der Eltern
  • Disharmonie in der Familie zwischen Erwachsenen
  • psychische Störung eines Elternteils
  • inadäquate oder verzerrte Kommunikation
  • unzureichende elterliche Aufsicht
  • isolierte Familie

 

Wie kann die EHT®-Hypnosetherapie bei sekundärer Enuresis helfen?

Die Hypnotherapie widmet sich der sekundären Enuresis auf zwei verschiednen Wegen und ist mit diesem umfassenden Ansatz häufig ungewöhnlich rasch erfolgreich.

Zum einen kann das Blasenentleerungsverhalten unmittelbar suggestiv beeinflusst werden. Dadurch wird eine zumeist unmittelbare Entlastung der familiären Situation herbeigeführt, das Kind gewinnt an Sicherheit und Zuversicht, die eigenen körperlichen Vorgänge wieder steuern zu können.

Zum anderen werden die – im oberen Abschnitt bereits skizzierten – Hintergründe des „Weinens nach unten“ beleuchtet. Das Kind entdeckt und trainiert zusammen mit dem Therapeuten in der Heiltrance neue seelisch gesunde, kraftvolle, förderliche Verhaltensmuster, mit denen es seine Konflikte authentisch kommunizieren darf, während es in einer seinem Kindsein adäquaten Position bleibt. Dieser Prozess gelingt auf eine liebevolle, spielerische und phantasievolle Weise, der dem kindlichen Bedürfnis nach dem Eintauchen in imaginierte Welten entgegekommt. Das Auflösen der Hintergrundkonflikte sichert einen dauerhaften Therapieerfolg und stärkt das Kind gleichzeitig darin, zu einem voll selbstausgedrückten, freien Menschen heranwachsen zu können.

 

 

Ihre Therapie

Therapiedauer

Bei der EHT®-Hypnosetherapie handelt es sich um eine zeitlich klar begrenzte Therapie.
Bei Enuresis ist Ihre Therapiedauer in der Regel auf 6 bis 8 Sitzungen begrenzt.
Jede dieser Sitzungen umfasst regulär 2 Therapiestunden, kürzere Sitzungen für kleinere Kinder sind möglich.
Für Klienten, die aus anderen (Bundes-)Ländern anreisen, besteht u.U. die Möglichkeit, jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen.
Der therapeutische Prozess wird durch telefonische Betreuung zwischen und nach den Sitzungen begleitet.

Unsere Leistungen

  • EHT®-Intensiv-Sitzung bei Enuresis

    • Inklusive Ihrer kostenfreien telefonischen Nachbetreuung
    • Inklusive Ihrer individuellen Arbeitsmaterialien und EHT®-Hypnose-CDs
    • EHT®-Hypnose
    • EFT, DMT, TAT, EMDR, NAEM, NLP, Time-Line-Therapy u.a. – je nach Problematik
    • zusätzliche Vermittlung kraftvoller Selbsthilfetechniken, u.a.:
  • EHT®-Direct-Drive- die sitzungs-flankierende Selbsthypnose!
    Die durch die Hypnos®-Therapeuten entwickelte Selbsthypnosetechnik EHT®-Direct-Drive ist eine in vielen Fällen hocheffektive Technik zur körperlichen und geistigen Selbstbeeinflussung. So können eigene Suggestionen in hypnotischer Trance im Unterbewusstsein verankert und dadurch oftmals anhaltende Resultate erzielt werden. Durch einen in Tiefentrance geankerten Befehl und ein eigens hierfür entwickeltes Trainingsmodul innerhalb der ersten zwei Sitzungen ist es möglich, eine Art „Hypnose-Reflex“ zu etablieren. So werden Sie sich – ein optimales Einhalten des Übungsplanes vorausgesetzt – an jedem Ort in jeder Situation in tiefe Hypnose und sogar in Wachhypnose versetzen können. Unsere Erfahrung zeigt, dass diese Methode einen deutlich verbesserten Zugriff auf innere Potenziale ermöglicht.

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnose

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD