Soziale Phobie

illustration-kinoWir möchten Sie auf dieser Seite über die Soziale Phobie informieren sowie einen Einblick darin vermitteln, auf welche Weise und unter welchen Umständen eine Hypnosetherapie an unserer Praxis für Sie sinnvoll sein kann.

Über die Soziale Phobie

Eine soziale Phobie kann auf verschiedene Weise entstehen. Sie kann einerseits erlernt sein, z.B. durch das Beispiel eines sozialphobischen Elternteils, andererseits ist sie häufig das Resultat einer Wechselbeziehung zwischen schüchternen Persönlichkeitszügen und einer Kindheit, die von sozialer Isolation, überkritischen Bezugspersonen und einem negativen Selbstbild geprägt war.

Die Pubertät ist in vielen Fällen eine Zeit, die für den Beginn einer sozialen Phobie typisch ist, da Jugendliche in diesem Entwicklungsabschnitt ohnehin große Unsicherheiten bezüglich ihrer eigenen Persönlichkeit und ihrer Beziehungen zu anderen Menschen erleben. Die soziale Phobie kann generell, aber auch nur in bestimmten Kontexten auftreten. So zählen auch die Angst vor dem öffentlichen Sprechen oder dem öffentlichen Essen zur Sozialphobie.

Die Energetische Hypnotherapie kann für viele Menschen eine kraftvolle Methode zur Überwindung der sozialen Phobie sein. Sie kann zur Etablierung eines gesunden Selbstwertgefühls beitragen, spezifische Blockaden energetisch auflösen und inneren Raum für ein entspanntes und freudvolles soziales Leben schaffen.

Wie kann die EHT®-Hypnosetherapie bei einer Sozialen Phobie helfen?

Grund für die außerordentlich hohe und rasche Wirksamkeit der Hypnos®-Hypnosetherapie bei Sozialer Phobie ist die Verbindung aus zutiefst entspannender Hypnose und modernsten Energetischen Angstlösungs-Verfahren.

Wie bei allen spezifischen Phobien, kommt es auch während der Entstehung einer Sozialphobie auf unbewusster psychischer sowie auf energetischer Ebene zu einer Koppelung zwischen einem Gedanken /einer Situation und einem negativen seelischen und körperlichen Gefühl.

Genauso wie es aber durch diese Koppelung zur Konditionierung einer Angstreaktion gekommen ist, lässt sich durch eine Entkoppelung eine Konditionierung im gegenteiligen Sinne bewirken.

Um diese notwendige Entkoppelung einleiten zu können, ist der hochsuggestible, neuronal entspannte Zustand der hypnotischen Trance die ideale Grundlage.

Einerseits lassen sich in diesem Zustand belastende Situationen weitaus besser vergegenwärtigen als im wachbewussten Zustand, andererseits stehen in der Trance gleichzeitig seelische Ressourcen für Freude und Entspannung zur direkten Verfügung. Während der Sitzung begeben sich Therapeut und Klient so gemeinsam in die angstauslösenden Situationen, um imaginativ – wie “an Ort und Stelle” – die energetischen Blockaden zu lösen und damit die gewünschte Entkoppelung herbeizuführen.

Während dieses Prozesses kann sich der Klient jederzeit sicher und geführt fühlen, er kann die Veränderung – das deutlich spürbare Auflösen der Symptomatik – genießen!

 

Ihre Therapie

Therapiedauer

Bei der EHT®-Hypnosetherapie handelt es sich um eine zeitlich klar begrenzte Therapie.
Bei Sozialer Phobie ist Ihre Therapiedauer in der Regel auf 6 bis 8 Sitzungen begrenzt.
Jede dieser Sitzungen umfasst 2 Therapiestunden.
Für Klienten, die aus anderen (Bundes-)Ländern anreisen, besteht u.U. die Möglichkeit, jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen.
Der therapeutische Prozess wird durch telefonische Betreuung zwischen und nach den Sitzungen begleitet.

Unsere Leistungen

  • EHT®-Intensiv-Sitzung bei Sozialer Phobie

    • Inklusive Ihrer kostenfreien telefonischen Nachbetreuung
    • Inklusive Ihrer individuellen Arbeitsmaterialien und EHT®-Hypnose-CDs
    • EHT®-Hypnose
    • EFT, DMT, TAT, EMDR, NAEM, NLP, Time-Line-Therapy u.a. – je nach Problematik
    • zusätzliche Vermittlung kraftvoller Selbsthilfetechniken, u.a.:
  • EHT®-Direct-Drive- die sitzungs-flankierende Selbsthypnose!
    Die durch die Hypnos®-Therapeuten entwickelte Selbsthypnosetechnik EHT®-Direct-Drive ist eine in vielen Fällen hocheffektive Technik zur körperlichen und geistigen Selbstbeeinflussung. So können eigene Suggestionen in hypnotischer Trance im Unterbewusstsein verankert und dadurch oftmals anhaltende Resultate erzielt werden. Durch einen in Tiefentrance geankerten Befehl und ein eigens hierfür entwickeltes Trainingsmodul innerhalb der ersten zwei Sitzungen ist es möglich, eine Art „Hypnose-Reflex“ zu etablieren. So werden Sie sich – ein optimales Einhalten des Übungsplanes vorausgesetzt – an jedem Ort in jeder Situation in tiefe Hypnose und sogar in Wachhypnose versetzen können. Unsere Erfahrung zeigt, dass diese Methode einen deutlich verbesserten Zugriff auf innere Potenziale ermöglicht.

 

Patienten mit sozialer Phobie berichten

Indikation: Panikstörung

Rieke, Berlin

IMG_7266 IMG_7263IMG_7264

Selbsthypnose-Schalter

Erik Eckstein

Ich habe an einem Seminar zur Selbsthypnose bei Katharina und Nikolai teilgenommen. Dafür, dass ich diesen Entschluss getroffen habe, bin ich sehr dankbar. Unter anderem ist es mir nach dem Seminar dank einer sogenannten Schaltertechnik möglich, mich selbst von einem auf den anderen Moment in Trance zu versetzen. Allein das ist äußerst entspannent und wohltuend.

Der Rahmen war darüber hinaus perfekt abgestimmt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Teilnahme am »Basis-Seminar« sowie am Seminar »Regressionstechniken«

Mario Schmidt, Strausberg

»Jetzt bin ich schlauer« kann man wirklich nicht nach allen Seminaren dieser Welt sagen. Nach dem bei hypnos – dem Zentrum für Hypnose aber auf jeden Fall. Klar habe ich schon viel über die Möglichkeiten der Hypnose-Therapie gehört, auch gelesen. Doch der praxisnahe Bezug fehlt noch. Durch die herzliche Aufnahme von Katharina und Nikolai in den Kreis der Seminarteilnehmer fühlte ich mich trotz meines bescheidenen Vorwissens wohl und konnte mich so noch schneller auf das konzentrieren, was die Welt der Hypnose ausmacht. Gerade die praktischen Elemente und Übungen beantworteten mir viele Fragen. Vor allem diese, dass Hypnose wirklich funktionieren kann. Ein sehr empfehlenswertes Seminar – auch für all diejenigen, die hinter Hypnose ein Mysterium vermuten. Auflösung garantiert. Vielen Dank.

Mario Schmidt

Leistungsoptimierung im Turnen | Lösung von Blockaden

R., Berlin

Hallo nikolai, also das training läuft echt super zur zeit und ich bin gestern berlin-brandenburgischer-meister geworden!!!!
ich habe auch wieder abgänge am reck geschafft!!!
wollte mich halt nur mal melden und freue mich auf unser nächstes treffen.
gruß r.

Indikation: Rede-/Präsentationsangst

Nele, Eckernförde

Liebe Flora,

nun ist meine Hypnosetherapie schon eine gefühlte Ewigkeit her und ich habe es dank der wieder neugewonnenen Lebensfreude und der vielen nachgegangenen Aktivitäten lange Zeit nicht geschafft, über die Vergangenheit und die Hypnose zu reflektieren.

Noch vor einem halben Jahr litt ich unter großen Ängsten vor Vorträgen und Präsentationen. Diese Angst hatte sich im Rahmen meines Studiums ins unermessliche gesteigert und als mein Körper sämtliche Vorträge/Präsentationen durch Kreislaufzusammenbrüche zu verhindern wusste, stand ich vor dem Abbruch meines Studiums. Ein Teufelskreis, der Auswirkung auf sämtliche Bereiche meine Lebens hatte, war dabei, mein Leben zu zerstören.

Eine einjährige Verhaltenstherapie, sowie medikamentöse Unterstützung hatte ich schon hinter mir, und jetzt wussten weder ich noch meine Familie, Freunde und Psychologen mir noch zu helfen. Nach einer unendlichen Leidenszeit und mit der Bereitschaft nach jedem noch so kleinen Strohhalm zu greifen, bin ich im Internet auf euch und eure Therapiemöglichkeiten gestoßen.

Heute – ein halbes Jahr und ein erfolgreiches Semester später – hat sich mein Leben komplett verändert. Im vergangenen Semester habe ich sechs Präsentationen sehr erfolgreich gemeistert und wo bei der ersten Präsentation noch leichter Anspannungen zu spüren waren, bleibt heute eine neutrale Einstellung zurück.

Liebe Flora, ich denke ich kann formulieren, dass ich dank der Hypnosetherapie zurück ins Leben gefunden habe, denn du hast mir geholfen zu meiner alten Lebensfreude zurückzufinden und mir den Weg in eine glückliche Zukunft gewiesen.

Die Therapie hat mir nicht nur in Sachen Vorträgen/Redeanlässen etc. geholfen, sondern ich habe auch eine neue, tolle Einstellung zum Leben gewonnen.

Auch im Namen meiner Eltern möchte ich dir von ganzen Herzen danken. Liebe Grüße!

 

Das Hypnos-Team ist mit verschiedenen deutschen und internationalen Fach-Organisationen verbunden. Nikolai Hanf-Dressler ist im Dezember 2016 für 5 Jahre in die Prüfungskommission des Berufsverbandes der Hypnosetherapeuten ernannt worden.

american-board-hypnotherapy freie-gesellschaft-hypnosebundesverband-hypnoseinstitute-clinical-hypnotherapy-psychotherapynational-guilde-of-hypnotherapy deutscher-verband-hypnoseBerufsverband-Hypnosetherapeuten_logo_Schriftzug

Hypnos CD- und Buch-CoverLernen Sie das im Ullstein-Verlag erschienene Buch sowie die Audio-CD der Leiter des Hypnos®-Zentrums kennen.

Mehr Infos zum Angstfrei-Buch

Mehr Infos zur Trance-CD